Direkt zum Hauptbereich

Posts

Ein Michi für den Mäusi

Juhu! Seid ihr schon so richtig im Weihnachtsstress? Oder überwiegt bei euch die Vorfreude und ihr genießt diese einmalig gemütlichen Adventsabende mit Tee und Decke und Schoki - also so, wie es sein soll? Ich versuche mich an letzterem, bin aber in den letzten Tagen auch schon mehrmals grandios gescheitert, weil entweder Mäusi andere Pläne hatte oder aber Nähmaschine oder Schreibtisch lauter riefen als die Couch (eigentlich unvorstellbar).
Zum zweiten Mal durfte ich bei einem Probenähen dabei sein - dafür schlägt man sich doch gerne ein paar Abende an der Nähmaschine um die Ohren :-). Der neue Schnitt von Rockerbuben heißt (in Mäusi-Version) Michi (Größe 62/68-98/104), außerdem gibt es ihn auch als Micha für die größeren und als Michael für die ganz großen Jungs (also 110/116-170/176 und S-XXL) - wer alle drei Schnitte haben möchte, sollte ganz klar zum Kombi-Ebook greifen!

Besonders praktisch am Michi (Micha, Michael) ist die Dopplung von Kragen und Kapuze. Da Mäusi kein riesengroße…
Letzte Posts

Probenäh-Premiere: Kidshoodie

Hey ho!

Habt ihr es bemerkt? Mich gibts jetzt auch bei facebook. Aber eines kann ich euch sagen: Es fühlte sich wahrhaftig so an, als würde ich meine Seele an den Teufel höchspersönlich verkaufen, als ich auf den "Registrieren"-Button klickte.

Warum also dieser Handel? In der Probenähwelt läuft leider so gut wie nichts ohne facebook und die tollsten Gewinnspiele finden oft nicht bei Instagram, sondern ebenfalls bei Marki Marks Gesichterladen statt. Nun ja, da musste ich dann wohl mit der Zeit gehen...

Mein Handel mit dem Teufel sollte aber sofort Früchte tragen, denn - schwups - war ich schon zum ersten Mal bei einem Probenähen dabei, whooohooo! Sarah und Masha von Siskids haben mich in ihr Team aufgenommen, um ihren neuen Schnitt "Kidshoodie" auf Herz und Nieren zu testen.

Herausgekommen ist bei mir - dank oberpeinlicher Superverpeiltheit beim Anbringen von Ärmelpatches, die zum Abtrennen der Ärmel führte - schlussendlich ein Pullunder mit Wickelkapuze, den Mäus…

Projekt Stoffabbau, Teil II

Projekt Stoffabbau: Linkparty!

Ihr Lieben,

bei Instagram bin ich über die Seite der lieben Katrin vom Wolken-Zauber-Blog gestolpert und auf eine suuuper Idee aufmerksam geworden: Katrin hat sich aufgrund akuter Überfüllung ihrer Stoffschublade vorgenommen, bis zum Ende dieses Jahres keinen neuen Stoff mehr zu kaufen. Da wurde ich hellhörig, denn nicht nur mein Stoffregal, auch mein Geldbeutel stimmen diesem Vorschlag lauthals zu ;-).

Nun habe ich also mal über die uns allen wohlbekannte Suchmaschine recherchiert und mich dazu entschieden, natürlich in Rücksprache mit Katrin, eine Linkparty zu starten...

So funktionierts:

1) Eure Stoffschublade, euer Stoffregal, euer Bauchgefühl und/oder euer Geldbeutel sagen euch, dass es dringend angeraten ist, selbst diesen einen, allerletzten, wuuunderschönen Stoff, den ihr vorhin gesehen habt, nicht zu kaufen.
2) Stattdessen nehmt ihr euch gemeinsam mit uns vor, bis zum Ende dieses Jahres keinen neuen Stoff mehr zu kaufen, sondern aus eurem Stofflager zu nähen.
3) Das Nachkauf…

Jump!

Während des Nähens höre ich selten Musik, und doch erwischen mich immer wieder Ohrwürmer, die sich aus den Tiefen meines akustischen Gedächtnisses (nennt man das so?) nach oben graben. Kostprobe gefällig? "Da, da, da, da, da, daaa, daaa, da, da, da, daaaaaaa" - zu diesem wertvollen Text bekomme man bitte "Jump!" von Van Halen ins Ohr, dann geht es euch wie mir, während ich das neueste Teil für den Mini-Mäusi nähte.

Oops, I did it again!

Es gibt Schnittmuster, die kann man rauf und runter nähen, ohne dass sie anfangen einem auf den Keks zu gehen. Gut, ein bisschen nervt mich das Einfassen, weil ich es einfach nicht kann, aaaaber sonst ist an diesem Schnitt für mich alles perfekt: Die Rede ist vom geliebten Reggae-Overall.

Kreativbloggerwichteln 2017 - das Finale

Ich habe es geschafft! Tatsächlich habe ich bis zum heutigen Tag durchgehalten, dem Tag des großen Auspackens beim #kreativbloggerwichteln2017, das die liebe Kristina von lunaju.de seit fünf Jahren organisiert. Der letzte Mittwoch war für mich ein Tag voller Glückspakete, denn an diesem Tag kam bei mir an: 1) ein Stoffpaket von stickandstyle, 2) das Paket mit dem wundervollen Blättersweat von bygraziela (den zu bekommen, hat mich echt Nerven gekostet - Serverabsturz hoch zehn!), 3) das Wichtelpaket (OMG, wie aufregend!!!) UND 4) kam ein weiteres "Paket" an, nämlich sozusagen ein Jungspaket - will heißen: Meine Ärztin hat mir eröffnet, dass unser Februarbaby ein Junge wird :-). Hurra, ab Februar hüpfen zwei Mäusis durch unser Haus!

Da ihr nun aber sicher schon total gespannt seid, was mich in meinem Wichtelpaket erwartet hat, will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und lasse erst einmal Fotos sprechen:


 Erster Blick ins Paket - uaaaah, allein schon die Farbe des Ges…